Drucken

Neuseeland

Dieses Mal besuchten wir in erster Linie die Familie unseres Sohnes. Am Stadtrand von Wellington, jedoch nur 15 Min. ins Zentrum, liegt sein Haus am nahen Waldrand. Ebenfalls nur 10 Min. sind es bis zum wunderschönen Botanischen Garten mit all den vielen Blumen.

2005_1 2005_3 2005_4

2005_6 2005_11 2005_8


Da unser erste Enkel bei unserer Ankunft gerademal 2 ½ Monate alt war, galt die ganze Aufmerksamkeit natürlich IHM.
Unsere Reise-Erlebnisse beschränken sich deshalb auf Wellington und nähere Umgebung.
So genossen wir in vielerlei Hinsicht die Spaziergänge mit Familie und Enkel im nahen „Botanischen Garten“, das Zusammensein, Ausflüge an die Küste und in die Weinregionen.

2005_5 2005_29 2005_53


Auf einem Ausflug nach Palmerston North – unser Sohn wollte dort mit seinem Cyclist-Club an einem Radrennen teilnehmen – besuchten wir auch das Automuseum „Southward“. Es liegt zwischen Parapraumu und Waikanae, ca. 50 km von Wellington an der Str. Nr. 1. Für Autofans durchaus sehenswert.

2005_34 2005_32 2005_35


Auch ein Ausflug in die Weinregion von Martinsborough über die landschaftlich schöne Pass-Strasse des Rimatuku Range – ca 80 km – lohnt sich. Wenn man in Martinborough noch eine Nacht einplant, sind einige Winery`s einen Besuch wert.
Liebhaber von Pinot oder Cabernet / Sauvignon kommen hier voll zum Zuge. Und die angebotene Küche begeistert jeden Courmet.
Übernachtungsmöglichkeiten gibt es genügend. Für uns Vier und den kleinen Enkel fanden wir ein wunderschönes Cottage mit Garten und einem prallvollen Mandarinenbaum.

2005_43 2005_47 2005_42


Die Zeit verging auch hier sehr schnell und so beschloss meine Gattin noch
etwas länger beim Enkel zu verweilen und liess mich nach fast drei Wochen
alleine nach Australien weiterziehen.

2005_63 2005_65 2005_66